Zum Hauptinhalt springen

Selbstunfall fordert Schwerverletzten

Ein Motorradlenker erlitt bei einem Sturz schwere Verletzungen und musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Motoradfahrer stürzte auf der Unterdorfstrasse Richtung Saland und verletzte sich schwer.
Der Motoradfahrer stürzte auf der Unterdorfstrasse Richtung Saland und verletzte sich schwer.
googlemaps

Am Sonntagmittag stürzte ein 17-jähriger Motorradlenker und verletzte sich schwer. Er fuhr auf der Unterdorfstrasse von Bauma Richtung Saland als er aus bislang unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Das Zweirad geriet an den rechten Randstein und der Lenker stürzte auf die Strasse. Das Motorrad schlitterte der Leitplanke entlang und blieb ohne umzustürzen stehen. Der Lenker erlitt schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Zeugenaufruf

Wegen des Unfalls musste die Strasse für rund drei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr organsierte eine Umleitung. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch