Zum Hauptinhalt springen

«So kann Leben einziehen»

Einiges erinnert an «Mittim», und doch ist vieles neu: Am Dienstag hat der Stadtrat der Bevölkerung gezeigt, wie er sich das Effretiker Zentrum künftig vorstellt.

Hier an der Bahnhofstrasse könnte eines der Hochhäuser stehen. Im Erdgeschoss käme der neue Bushof hin.
Hier an der Bahnhofstrasse könnte eines der Hochhäuser stehen. Im Erdgeschoss käme der neue Bushof hin.
Madeleine Schoder

Nur noch zwei Hochhäuser statt drei, etwas weniger dicht und mehrere Baufelder, die einzeln bebaut werden können. So präsentiert sich das Nachfolge­projekt von «Mittim», dem Zen­trumsprojekt des mittlerweile verstorbenen Arealentwicklers Hans Hänseler.Der Stadtrat und das mit der Planung beauftragte Frauenfelder Architekturbüro Staufer und Hasler haben das nun «Bahnhof West» getaufte Zentrumsprojekt am Dienstagabend der Öffentlichkeit vorgestellt. Rund 100 ­Interessierte kamen, darunter zahlreiche Gemeinderäte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.