Zum Hauptinhalt springen

Weg frei für drei Tempo-30-Zonen

Für rund 60 000 Franken will der Gemeinderat in Grafstal und Tagelswangen drei Tempo-30-Zonen markieren. Die Kantonspolizei hat dem Vorhaben zugestimmt.

Eine Trottoirnase auf der Dorfstrasse in Grafstal zwingt Autos dazu, langsamer zu fahren. Foto: PD
Eine Trottoirnase auf der Dorfstrasse in Grafstal zwingt Autos dazu, langsamer zu fahren. Foto: PD

Tagelswangen und Grafstal sollen für Fussgänger und Velofahrer noch sicherer werden. Der Gemeinderat hat deshalb in diesen Lindauer Gemeindeteilen drei Tempo-30-Zonen genehmigt. Sie sind Teil eines Gesamtpakets, zu dem sich die Bevölkerung bereits letztes Jahr in einer Umfrage äussern durfte.

Ziel des Gemeinderats war es, nur jene Verkehrsberuhigungsmassnahmen zu verwirklichen, welche die Mehrheit der Bevölkerung auch mittrug. Die Tempo-30-Zonen kamen – ausser in Winterberg – sehr gut an. Über 80 Prozent jener Einwohner, die an der Umfrage teilnahmen, hiessen sie gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.