Zum Hauptinhalt springen

«Eine Grundspontaneität ist vielleicht nicht schlecht»

Improtheater ist wie das Leben: Es geht um Entscheidungen. Ab Mitte Oktober kann man es in Buch am Irchel üben.

Die Gruppe «anundpfirsich» beim Improvisieren.
Die Gruppe «anundpfirsich» beim Improvisieren.
PD

Sonja Gut, ab dem 15. Oktober findet in Buch am Irchel ein Improvisationstheater-Kurs statt. Was passiert da genau?

Es ist ein Einsteigerkurs, der von Emilia Meincke geleitet wird. Sie ist Coach im Ensemble «anundpfirsich». Im Kurs gibt es ganz einfache Spiele und Übungen um ins «intuitive Handeln» rein zu kommen. Also dem ersten Impuls zu vertrauen und zu folgen. Es geht um Teamwork und es werden kleine Szenen entstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.