Zum Hauptinhalt springen

Mehr als eine mittelalterliche Burg

Auch am 4. Schweizer Schlössertag ist die Kyburg wieder dabei, diesmal unter dem Motto «Spielen! Jouer! Giocare!»

Mehrere Ritterspiele werden in der Kyburg anlässlich des Schlössertags angeboten.
Mehrere Ritterspiele werden in der Kyburg anlässlich des Schlössertags angeboten.
ste

Kyburger Ritterspiele und Familienführungen (11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr) locken an diesem Sonntag auf die Burg. Neben «Spielen wie anno dazumal» werden Malen und Zeichnen sowie ein Quiz angeboten. Ausserdem dürfen Kleider und Rüstungsteile anprobiert werden. «Die historischen Kleider üben immer einen besonderen Reiz auf unsere Besucher aus», weiss Ursina Largiadèr, die Leiterin Vermittlung von Schloss Kyburg. «Halskrausen und Schnürbrüste müssen jedoch kontextualisiert werden: Wie bewege ich mich darin, was macht das mit mir?» Gemeinsam mit einem Pool freier Mitarbeiter organisierte sie im vergangenen Jahr 282 Führungen, Kinderprogramme und Erzählnachmittage. Von den insgesamt 30427 Besucherinnen und Besuchern entfielen rund 1200 Eintritte auf Schulklassen, die sogar aus Bern oder dem Tessin anreisten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.