Zum Hauptinhalt springen

Wenn zwei Musikerinnen Geschichten erzählen

Janine Allenspach und Daniela Baumann sind schon lange ein «Paar». Ihren Flöte- und Piano-Interpretationen hauchen sie aber immer wieder frisches Leben ein.

Janine Allenspach und Daniela Baumann sind das Duo Flautastico. Bild: PD
Janine Allenspach und Daniela Baumann sind das Duo Flautastico. Bild: PD

Sie kennen sich seit Kindertagen und ihre Wege verlaufen bis heute parallel: Janine Allenspach aus Wiesendangen und Daniela Baumann aus Neftenbach sind das Duo Flautastico. Die beiden 23-Jährigen treten regelmässig in Winterthur und Umgebung auf und gastieren am Sonntag im Unterland – auf Einladung von Klassik Bülach, einer Initiative der Lesegesellschaft Bülach. Dort präsentieren sie Bekanntes und Unbekannteres aus der Flötenliteratur mit Klavierbegleitung. Die Undine Sonate von Carl Reinecke gehört zu den häufiger gehörten Stücken. Janine Allenspach verbindet damit die Erinnerung, bereits als Jugendliche gemeinsam mit Daniela Baumann im Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb eine Finalplatzierung errungen zu haben. «Die Geschichte von der Nixe ist spannend», sagt sie, «abstrahiert für die Flöte, kann man sie richtig mitfühlen». Das romantische Kunstmärchen von Friedrich de la Motte Fouqué beschreibt einen weiblichen Wassergeist, der den Ritter Huldebrand heiratet, um eine menschliche Seele zu erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.