Zum Hauptinhalt springen

Wiedersehen mit Pinocchio, der liebenswerten Grille und der guten blauen Fee

Seit über 60 Jahren gibt es das Puppentheater der Familie Loosli. Am Sonntag führen die heutigen Betreiber «Pinocchio» auf.

Pinocchio (Mitte) trifft Harlekin und Kolombine.Foto: PD
Pinocchio (Mitte) trifft Harlekin und Kolombine.Foto: PD

Sieben Stücke umfasst das Angebot des Puppentheaters Loosli. Und eines davon passt besonders gut: «Pinocchio». Schliesslich war der kleine Junge in der Geschichte von Carlo Collodi anfänglich ebenfalls eine Marionette, die erst am Schluss zu einem richtigen Menschen wurde. Verwandeln wird sich der Pinocchio von Lois und Tobias Loosli am Ende zwar nicht, Leben einhauchen werden sie ihm aber allemal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.