Aufgefallen

Tierisches Heimweh

Mit ihrer Familie zog Büsi Josephine nach Winterthur. Das gefiel ihr nicht, sie kehrte immer wieder zum alten Wohnort in Elgg zurück. Jetzt suchen die Besitzer dort ein neues Zuhause für die Katze.

Josephine zieht es von Winterthur zurück nach Elgg.

Josephine zieht es von Winterthur zurück nach Elgg. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor eineinhalb Jahren zügelte Selina Gerkens samt Familie und Büsi Josephine von Elgg nach Winterthur. In der neuen Wohngemeinschaft in einem grossen Haus fühlte sich zwar die Familie wohl, nicht aber die Katze.

Als die zweite Katze, die bereits zuvor in der WG lebte, Josephine eines Tages nicht mehr ins Haus lassen wollte, habe sie ihr die Eingewöhnung wohl definitiv verdorben, erzählt Gerkens. Erst ging es nur einige Querstrassen weiter, bald aber habe es das Büsi ganz zurück nach Elgg gezogen.

«Das erste Mal hat uns zwei Monate später eine Tierärztin angerufen und informiert», sagt Gerkens. Immer wieder lief Josephine die rund zwölf Kilometer und tauchte an ihrem alten Wohnort auf. Vorübergehend nahmen sich dort Gerkens Nachmieter des Tiers an, doch auch diese Lösung ist nicht definitiv: Sie wandern bald aus.

Nun ist Selina Gerkens über Facebook auf der Suche nach einem neuen Zuhause in Elgg für die fünfjährige Josephine: «Sie soll ihr Heimatdörfli nicht verlassen müssen.» Auch wenn sie die Katze gern habe, sei das wohl die beste Lösung. (nid)

(nid)

Erstellt: 20.07.2019, 14:12 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!