Kyburg

44-Jährige bei Selbstunfall verletzt

Eine Autolenkerin kam am Mittwoch in Kyburg von der Strasse ab und prallte in einen Baum. Die Frau wurde von der Sanität ins Spital gefahren.

Die Autolenkerin fuhr auf der Kyburgstrasse Richtung Sennhof, als ihr Wagen aus bisher ungeklärten Gründen von der Strasse abkam.

Die Autolenkerin fuhr auf der Kyburgstrasse Richtung Sennhof, als ihr Wagen aus bisher ungeklärten Gründen von der Strasse abkam.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Selbstunfall ist am Mittwochnachmittag in Kyburg in der Gemeinde Illnau-Effretikon eine 44-jährige Autolenkerin verletzt worden. Der Unfall ereignete sich um 15 Uhr auf der Kyburgstrasse, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Die Frau fuhr in Richtung Sennhof, als ihr Fahrzeug aus ungeklärten Gründen über den linken Fahrbahnrand geriet. Der Wagen stürzte über eine steil abfallende Böschung und prallte gegen einen Baum. Schliesslich blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Ein nachfolgender Autofahrer alarmierte die Polizei und barg die Verletzte aus dem demolierten Auto. Die Frau wurde von der Sanität ins Spital gebracht. Die Feuerwehr Illnau-Effretikon sperrte die Unfallörtlichkeit ab und signalisierte eine Umleitung.

Erstellt: 09.11.2017, 12:24 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.