Bauma

«Es ist ein Volk, das füreinander schaut»

Nach dem Abbrennen des Baumer Weilers Unterer Wolfsberg ist die Solidarität in der Gemeinde gross. Restaurants wollen einen Teil ihres Umsatzes spenden, die Harmonie plant ein Benefizkonzert und auch die «Jasspäpstin» engagiert sich.

Komplett abgebrannt: Der Weiler Unterer Wolfsberg im Südosten Baumas. Foto: Kantonspolizei Zürich

Komplett abgebrannt: Der Weiler Unterer Wolfsberg im Südosten Baumas. Foto: Kantonspolizei Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Fünf Häuser abgebrannt, sieben Personen obdachlos: Der Brand des Weilers Unterer Wolfsberg südöstlich von Bauma hat diese Woche die Schweiz bewegt.

«Wir sind nur noch gerannt, nur noch gerannt», sagte Remo Frauchiger am Donnerstag auf «Tele Züri» zum Brandausbruch. Er hatte den Hof im Weiler vor zwei Jahren von seinem Vater übernommen. Dessen Traum sei es schon immer gewesen, den Hof an eines der Kinder übergeben zu können.

«Der Vater ist sehr, sehr betroffen, er hat auch jetzt noch damit zu kämpfen.» In weniger als 20 Minuten stand der exponierte Weiler komplett in Flammen, angeheizt vom Sturmtief Sabine. Was den Brand ausgelöst hat, ist momentan noch unklar.

Weine, Teppich und Gesang

So schlimm die Tragödie auch ist, schweisst sie das Dorf doch zusammen: Das Restaurant Bahnhof hat etwa beschlossen, fünf Prozent des Umsatzes vom Februar an die Betroffenen zu spenden. «Diese Gemeinde ist so speziell und hat uns in den letzten 25 Jahren so viel gegeben, da kann man auch mal etwas zurückgeben», sagt Geschäftsführer Markus Kradolfer.

«Wir haben ein altes Gut bewahrt: Wenn es jemandem schlecht geht, hilft ihm die Gemeinschaft.»Matias Duvaud
Vizepräsident Harmonie Bauma

Man kenne sämtliche vom Brand Betroffenen. Im Restaurant können zudem auch Spenden abgegeben werden. Diese Gelegenheit hat auch «Jasspäpstin» Monika Fasnacht nach einem Essen im «Bahnhof» genutzt und einen ihrer Jassteppiche gespendet, der ersteigert werden kann. Ein anderes Beispiel: Ein Weinhändler, der stark mit Bauma verbunden ist, brachte 60 Flaschen Wein vorbei, deren Erlös den Betroffenen zugute kommen soll. «Es ist sehr sozial hier hinten in Bauma, es ist ein Volk das füreinander schaut», sagt Kradolfer.

Ebenfalls nicht tatenlos zuschauen wollte die lokale Harmonie. Am Dienstag beschloss der Vorstand, ein Spendenkonzert durchführen zu wollen. «Bauma ist modern, Bauma ist mit der Zeit mitgegangen; doch haben wir ein altes Gut bewahrt: Wenn es jemandem schlecht geht, hilft ihm die Gemeinschaft des Dorfs, jeder wie er kann», sagt Vizepräsident Mathias Duvaud.

Eine Tragödie ähnlichen Ausmasses im Dorf seit der Gründung des Vereins vor 141 Jahren sei dem Vorstand nicht bekannt. «Umso mehr möchten wir in diesem Moment musizieren um die Menschen zusammenzubringen um zusammenzustehen und die Einheit zu stärken», sagt Duvaud. Das Konzert findet am Donnerstag, 27. Februar im Gasthaus zur Tanne statt. Dieses wird den gesamten Umsatz des Konzertabends vollumfänglich den betroffenen Wolfsbergern spenden.

430 Zahlungen an einem Tag

Die Gemeinde hatte bereits am Montagabend ein Spendenkonto für die Betroffenen eingerichtet. Noch hält sich die Behörde bedeckt, wie gut gefüllt dieses aktuell ist. Denn die stellvertretende Gemeindeschreiberin Susanne Graf sagt: «Der Spendenstand ist quasi laufend im Fluss.

Was heute gilt, ist morgen bereits veraltet.» Zudem werden nach den Auftritten auf «Tele Züri» und einem Aufruf in der «Baumerziitig» in den nächsten Tagen weitere Spenden erwartet. Voraussichtlich nächste Woche will die Gemeinde einen Zwischenstand vermelden.

Klar ist: Die Finanzverwaltung hat viel zu tun. 430 Zahlungen waren alleine am Donnerstag eingegangen, wie Graf gegenüber dem «Zürcher Oberländer» sagte. «Um diese zu verarbeiten, benötigt die Buchhaltung mindestens den halben Tag.»

Erstellt: 14.02.2020, 17:48 Uhr

Artikel zum Thema

In Bauma brannte ganzer Weiler nieder – Gemeinderat ruft zu Spenden auf

Bauma Der Weiler Unterer Wolfsberg bei Bauma brannte am Montag nieder, nun lanciert die Gemeinde einen Spendenaufruf. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles