Zum Hauptinhalt springen

Ab 19.20 Uhr erfolgen die Todessprünge

Wer tanzt am besten Rock’n’Roll im Kanton? In der Rietackerhalle in Seuzach wird das diesen Samstag am 15. Winti-Cup ermittelt. Die Favoriten in der höchsten Kategorie kommen aus Winterthur.

Andreas Gugger und Alexandra von Niederhäusern vom RRC Damo demonstrieren den Todessprung bei einem Auftritt letztes Jahr im Europapark.
Andreas Gugger und Alexandra von Niederhäusern vom RRC Damo demonstrieren den Todessprung bei einem Auftritt letztes Jahr im Europapark.
PD

Man kennt es, das Staunen der anderen, wenn zwei auf einer Party einen dynamischen Rock ’n’ Roll aufs Parkett legen. Sie reichen sich die Hand, ziehen sich heran, stossen sich weg während ihre Füsse im Takt der Musik trippeln. Selbst nach akrobatischen Einlagen hüpfen die zwei so sicher und souverän weiter, dass den anderen Paaren die Lust am Tanzen vergeht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.