Zum Hauptinhalt springen

Antenne vorerst abgelehnt

Das Baurekursgericht hat die Baubewilligung für eine 4G-Antenne in Gundetswil aufgehoben. Mobilfunkfirma Salt will das Urteil aber anfechten.

Das Baugespann für die Antenne stand bereits, gebaut soll nun doch nicht werden.
Das Baugespann für die Antenne stand bereits, gebaut soll nun doch nicht werden.
mad

Der Widerstand im Wiesendanger Dorf Gundetswil gegen eine geplante 25 Meter hohe Salt-Handyantenne im Gewerbegebiet ist gross: 52 Baurechtsentscheide wurden während der öffentlichen Auflage verlangt. Viele Anwohner stören sich am Standort (siehe Karte), der zwar innerhalb des Gewerbegebiets, aber nur 50 Meter vom Wohngebiet und 130 Meter von der Kernzone entfernt liegt. Trotzdem entschied der Gemeinderat anfangs Mai, das Gesuch zu bewilligen. Schreiber Martin Schindler sagte damals: «Das Gesuch erfüllt alle Bedingungen. Wir haben keinen Grund, die Bewilligung zu verwehren.» 40 Anwohner rekurrierten dagegen vor Baurekursgericht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.