Zum Hauptinhalt springen

Auf Umwegen zu logischen Strassennamen

Ein Spickel der Gemeindehausstrasse in Wiesendangen heisst fortan Gemeindehausweg. Das will der Gemeinderat, nachdem ein Neubau nach Orientierung verlangt.

Vorerst provisorisch überklebt: Ein Abschnitt der Gemeindehausstrasse in Wiesendangen heisst neu Gemeindehausweg.
Vorerst provisorisch überklebt: Ein Abschnitt der Gemeindehausstrasse in Wiesendangen heisst neu Gemeindehausweg.
Johanna Bossart

Wiesendangen geht neue Wege. Konkret: Wiesendangen begeht einen neuen Weg. Genauer: Wiesendangen geht einen Abschnitt der Gemeindehausstrasse fortan als neu benannten Gemeindehausweg.

Die Gemeindehausstrasse verbindet die Schulstrasse und die Dorfstrasse (siehe Grafik). Eine Stichstrasse führt beim Gasthof Storchen ab, auch sie hiess bis vor kurzem Gemeindehausstrasse. «Gerade und ungerade Strassennummern waren hier bunt gemischt», sagt Gemeindeschreiber Hans-Peter Höhener, «die Nummerierungen waren unlogisch und falsch.» Bisher hat das niemanden interessiert. Aufgrund von Neubauten im Gebiet Wiesental überprüfte der Gemeinderat die Adressen der umliegenden Liegenschaften. Die Verbindung zwischen Schul- und Dorfstrasse heisst weiterhin Gemeindehausstrasse. Hier ändert sich nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.