Zum Hauptinhalt springen

Sattelschlepper sorgte für Autobahnsperrung

Weil ein Sattelschlepper seine Ladung zu verlieren drohte, musste die Autobahneinfahrt Effretikon am Dienstag zeitweise für sämtlichen Verkehr gesperrt werden.

In Effretikon gelangte man am Dienstagnachmittag während Stunden nicht auf die Autobahn.
In Effretikon gelangte man am Dienstagnachmittag während Stunden nicht auf die Autobahn.
google maps

Die Autobahneinfahrt Effretikon war vom Dienstagmittag bis am späteren Nachmittag für den Verkehr in beiden Richtungen gesperrt.

Grund für die Sperrung war ein Sattelschlepper dessen Ladung sich während der Fahrt verschoben hatte und vom Fahrzeug zu rutschen drohte. In der Folge mussten Spezialisten aufgeboten werden, welche stundenlang damit beschäftigt waren, mit Spezialwerkzeug die tonnenschweren geladenen Maschinenteile wieder zurechtzurücken und auf dem Sattelschlepper zu befestigen.

Sperrung vor dem Feierabendverkehr behoben

Vor Ort waren die Kantonspolizei Zürich, sowie die Feuerwehr Illnau-Effretikon, welche für die Dauer der Sperrung eine Umleitung eingerichtet hatte. Die Arbeiten am Sattelschlepper dauerten gemäss einem Sprecher der Kantonspolizei bis ca. 16.00 Uhr. Verletzt wurde beim Vorfall niemand.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch