Aufgefallen

«Berge, es braucht Berge!»

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

142 Millionen Abonnenten hat der US-amerikanische Pay-TV-Sender HBO. Bekannt ist er etwa für die Fernsehserie «Game of Thrones». Am 29. März flimmerte jedoch für einmal der Elgger Steve Schild über den Sender. Die Nachrichtensendung «Vice News Tonight» hatte drei Kandidaten der «Mars One»-Mission besucht, die weiterhin an einen Flug zum Mars glauben, allen finanziellen Schwierigkeiten zum Trotz.

Für die Macher der Fernsehsendung schien bei einem Dreh in der Schweiz klar: «Berge, es braucht Berge!» Offenbar war ihnen das Landstädtchen Elgg zu wenig schweizerisch. Also sieht man Schild im Appenzellerland wandern, im Hintergrund ist der Hohe Kasten zu sehen, schneebedeckte Hänge inklusive.

In Schilds Steckbrief steht denn unter «Location» auch nicht Elgg, sondern «Brülisau, Switzerland», kurz bevor er auf das Appenzeller Dörfchen zugeht. Dann folgt ein kurzer Schnitt mit einer Nahaufnahme des Elgger Wohnhauses der Schilds, und schon haben sich die Produzenten ihre idyllische Schweiz für ein Millionenpublikum zusammengeschnitten. Schild sagt vor dem Bergpanorama stehend übrigens auf Englisch: «Aber für meinen Traum muss ich all diese wunderschönen Dinge aufgeben.» Der TV-Produzent dachte wohl, dass dieser Satz nicht ganz so stark wirkt, wenn Schild ihn vor dem Elgger Werkgebäude sagt.

Dass ausländische Medien in die Klischeefalle tappen und die Region um Winterthur kurzerhand zur Bergregion verklären, ist indes keine Premiere. Als der Versuch eines bedingungslosen Grundeinkommens in Rheinau international für Furore sorgte, bebilderte «Spiegel online» einen Artikel mit dem verschneiten Walliser Bergdorf Albinen. Darunter stand: «Ein Dorf in der Schweiz.»

Erstellt: 09.04.2019, 15:24 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare