Zum Hauptinhalt springen

Besserer Empfang dank Mähunfall

Ein veraltetes Glasfaserkabel von UPC erlitt bei Mäharbeiten Schaden. Jetzt kann sich die Kundschaft laut der Kabelnetzbetreiberin auf stabilere Leistung freuen.

Provisorisch geflickt: Das Kabel an der Brücke über den Wisenbach, der in Dägerlen Mülibach heisst.
Provisorisch geflickt: Das Kabel an der Brücke über den Wisenbach, der in Dägerlen Mülibach heisst.
Marc Dahinden

UPC muss einen Kabelschaden reparieren. Dieser entstand direkt an der Gemeindegrenze zwischen Dägerlen und Hettlingen, an der kleinen Brücke hinter dem Pfadihüsli. Dort, wo der Rutschwiler Mülibach zum Hettlinger Wisenbach wird, wurde beim Mähen ungewollt ein bestehendes Glasfaserkabel beschädigt. «Es kam am 4. Oktober zu einem Signalunterbruch bei unseren Kunden in der Region», bestätigt UPC-Mediensprecherin Alexandra Bini. «Unsere Services konnten zeitweise nicht genutzt werden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.