Zum Hauptinhalt springen

Biologe Vogel verteidigt die Raben

«Das schlaue Biest mit dem schlechten Ruf»: Unter diesem Motto hielt Biologe Christian Vogel von der Vogelwarte Sempach in Rickenbach einen Vortrag über Raben.

Marc Dahinden

Gut 40 Leute sitzen am Mittwochabend im katholischen Pfarreizentrum in Rickenbach. Sie wollen alle hören, was der Biologe Christian Vogel von der Vogelwarte Sempach über den Raben zu erzählen hat. Der ehemalige Primarlehrer hatte 1989 seine Diplomarbeit über die Verbreitung der Dohle in der Schweiz geschrieben. Die Dohle ist eine kleine Krähenart und gehört zur Rabenfamilie. «Durch die intensive Auseinandersetzung ist der Rabe zu meinem Lieblingstier geworden», sagt er. Die meistverbreitete Art hierzulande sei die Rabenkrähe. Diese ist von der Schnabelspitze bis zum Fuss komplett schwarz. «Raben sind Singvögel», sagt Vogel. Auch wenn der krächzende Laut des Vogels nicht unbedingt unserer Vorstellung von Gesang entspreche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.