Zum Hauptinhalt springen

Das sind die ersten Pläne für die neue Siedlung

Im Gebiet Rietwisen wird Elsau wachsen. Um die 165 neue Wohnungen sollen dort entstehen. In einer Ausstellung sind jetzt die Resultate der Projektstudie zu sehen.

Unterschiedlich hohe Gebäude und grosse Freiräume dazwischen sollen die Siedlung Rietwisen prägen.
Unterschiedlich hohe Gebäude und grosse Freiräume dazwischen sollen die Siedlung Rietwisen prägen.
Visualisierung/ PD

Sechs Architektur-Teams haben sich Gedanken gemacht, wie die neue Siedlung Rietwisen in Elsau aussehen könnte. Jetzt gibt es einen Sieger: Das Frauenfelder Team Staufer & Hasler Architekten hat zusammen mit den Landschaftsarchitekten Chaves Biedermann den Zuschlag erhalten. Alle Projekte der Studie sind derzeit im Kirchgemeindehaus ausgestellt. Am Donnerstagabend war Vernissage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.