Zum Hauptinhalt springen

Dem Seifenkistenrennen droht die Zielflagge

Seifenkisten-Cracks aus der ganzen Schweiz sind am Samstag in Weisslingen gegeneinander angetreten. Vielleicht zum letzten Ma

Alles drängte rechtzeitig zum Start, eine Warteschlange liess sich nicht vermeiden.
Alles drängte rechtzeitig zum Start, eine Warteschlange liess sich nicht vermeiden.
Nathalie Guinand
Das Seifenkistenrennen Weisslingen führte von Lendikon nach Theilingen mit einer Schussfahrt im Zielhang.
Das Seifenkistenrennen Weisslingen führte von Lendikon nach Theilingen mit einer Schussfahrt im Zielhang.
Nathalie Guinand
Für immer parkiert? Da das OK kaum mehr Helfer findet, könnte dem Seifenkisten-Rennen in Weisslingen die endgültige  Zielflagge winken.
Für immer parkiert? Da das OK kaum mehr Helfer findet, könnte dem Seifenkisten-Rennen in Weisslingen die endgültige Zielflagge winken.
Nathalie Guinand
1 / 15

Julia macht sich für den Start bereit. Ihre orangefarbene Seifenkiste hat den Sicherheitscheck bestanden, das Rennen kann losgehen. «Bis ich auf der Rampe stehe, bin ich eigentlich nicht nervös, aber oben angekommen, steigt die Spannung beträchtlich», sagt die 16-Jährige aus dem Kanton Schwyz. Sie zurrt ihren Helm fest und streift die Handschuhe über. Beides gehört zur Rennbekleidung, wie auch eine lange Hose sowie ein Pullover mit Ärmeln vorgeschrieben sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.