Zum Hauptinhalt springen

«Der Hauslieferdienst ist das zweite Standbein»

Die Familie Jung produziert in Oberlangenhard unter dem Namen «Eiertom» 5,5 Millionen Eier im Jahr. Hauptabnehmer ist die Migros. Trotzdem will die Familie am Hauslieferdienst festhalten.

Michael, Maria und Thomas Jung im Wintergarten (o., v.l.). Foto: Marc Dahinden
Michael, Maria und Thomas Jung im Wintergarten (o., v.l.). Foto: Marc Dahinden

Einmal pro Woche ist der Stammtisch im Theilinger «Pöstli» am Abend von Eierliebhabern besetzt. Dann nämlich macht dort Geflügelmeister Thomas Jung auf seiner Eiertour Halt. Es ist seine letzte Station. Die rund zehn Gäste im Restaurant nutzen die Gelegenheit, um sich mit frischen Eiern einzudecken. Jung hingegen gönnt sich ein Feierabendbier und plaudert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.