Zum Hauptinhalt springen

«Der Kanton Zürich hat für uns eine hohe Priorität»

Wegen eines Rekurs sagen die Macher der Karl’s kühnen Gassenschau die geplanten Auftritte in Pfungen ab. Gründer und Produzern, Paul Weilenmann, spricht im Interview über den schwierigen Entscheid.

Karls Kühne Gassenschau verlässt die Region Winterthur.
Karls Kühne Gassenschau verlässt die Region Winterthur.
Archiv, Urs Jaudas

Sie geben das Aus für Karl’s kühne Gassenschau in Pfungen bekannt. Die Baubewilligung wurde wegen eines Rekurses zurückgezogen. Ein bitterer Entscheid für Sie?

Wir wollen den Rekurs oder die Rekurrenten nicht schlecht reden. Sie haben von einem demokratischen Recht Gebrauch gemacht. Von unserer Seite her lässt sich aber sagen, dass wir alles versucht haben, was möglich ist. Nun mussten wir abwägen, was das kleinere Übel ist, und haben uns so entschieden. Schlussendlich ist es eine Zeitfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.