Zum Hauptinhalt springen

«Die Leute sind sehr verunsichert»

Es ist eine besondere Zeit, um ein Amt anzutreten. Shirley Ann Berweger übernimmt am Donnerstag das Kirchenpräsidium von Neftenbach. Im Porträt spricht die medizinische Fachfrau auch über die Corona-Krise.

«Frische Luft tut gerade jetzt sehr gut», sagt Shirley Ann Berweger.
«Frische Luft tut gerade jetzt sehr gut», sagt Shirley Ann Berweger.
Madeleine Schoder

Die Zukunft in Neftenbachs Kirchenleitung ist weiblich: Shirley Ann Berweger-Luff wurde vor wenigen Tagen in stiller Wahl zur neuen Kirchenpflegepräsidentin gewählt. Nach Ablauf der Nachfrist wird sie am Donnerstag das Amt antreten, welches ihr Vorgänger, Peter Schmid, nach über zwanzig Jahren in neue Hände legen wollte. «Eine Kampfwahl wäre spannender gewesen», findet die Rückkehrerin, die vor 14 Jahren schon einmal der Kirchenpflege von Neftenbach angehörte, dann aber aus beruflichen Gründen zurücktrat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.