Zum Hauptinhalt springen

Die mehrjährige Operation an der Lebensader beginnt

Ende August beginnt die Dauerbaustelle an der Stationsstrasse in Sulz. Bis 2019 wird die Strasse auf einem Kilometer Länge für 8,4 Millionen Franken komplett saniert.

Die Stationsstrasse wird zur Dauerbaustelle. Bis 2019 soll sie komplett saniert werden.
Die Stationsstrasse wird zur Dauerbaustelle. Bis 2019 soll sie komplett saniert werden.
Marc Dahinden

Es ist ein Eingriff in die verkehrstechnische Lebensader der Gemeinde Rickenbach: Am 28. August, in rund zweieinhalb Wochen, beginnt die Dauerbaustelle an der Stationsstrasse in Sulz. Die Operation an der ein Kilometer langen Strecke wird voraussichtlich bis 2019 dauern und so manche Nerven kosten.

«Kurze Vollsperrung»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.