Wieso man in Hongkong wegen einer Marsmission den «Dorfboten» zitiert

Eine Meldung des «Landboten» geht um die Welt und wird in Hongkong gar ins Chinesische übersetzt. Mehr...

Karl's Gassenschau will zurückkehren

Karl kühne Gassenschau will ihren Spielort wieder in die Region Winterthur verlegen. In eine alte Deponie in Pfungen. Mehr...

Für den Bau der Alterswohnungen braucht es ein Ja zur AG 

Für gut vier Millionen Franken sollen im Zentrum von Brütten sechs Alterswohnungen entstehen.   Mehr...

Überbauung der Traube erst einmal abgeblasen

Die Traube in Rutschwil wird nicht durch ein L-förmiges Mehrfamilienhaus ersetzt. Dieses hätte die Dimensionen des heutigen Gebäudes gesprengt, wie Vertreter des Baurekursgerichtes bei einer Besichtigung vor Ort signalisierten. Mehr...

Kanton zwingt Züchter, seine Ställe abzureissen

Geflügelzüchter Paul Fässler räumt mit seinen Appenzeller Spitzhauben einen nationalen Preis nach dem andern ab. Doch nun verlangt der Kanton, dass er mehrere Ställe und Zäune in Schottikon zurückbaut. Mehr...

Wenn das Veterinäramt eine Notschlachtung anordnet

Ein Landwirt aus der Region wurde wegen Tierquälerei verurteilt, jetzt wird sein Betrieb überwacht. Das gibt es im Kanton mehrmals pro Jahr. Mehr...

Andere Gemeinden sehen den digitalen Dorfplatz eher kritisch

Die Gemeinde Wila hat einen digitalen Dorfplatz eingeführt und will damit in der Region eine neue Dynamik auslösen. Doch andere Gemeinden im Tösstal äussern sich bisher zurückhaltend. Mehr...

Er brachte die Gemeinde dazu, das Trottoir gemeinsam zu bezahlen

Markus Kyburz ist noch bis Juni als Gemeindepräsident von Dägerlen im Amt. Dann gibt er den Stab an Gemeinderat Urs Roost weiter. Mehr...

«Du musst einen Schritt voraus sein»

Urs Roost wurde in stiller Wahl zum Gemeindepräsidenten von Dägerlen gewählt. Obwohl er seit neun Jahren Gemeinderat ist und seit langem in Oberwil lebt, fühlt er sich ab und zu noch als Neuzuzüger.   Mehr...

Marroni-Müller sagt Ade

Nach 16 Jahren geben Susi und Steve Greenidge die Müller-Verkaufsstände auf. Im nächsten Winter werden sie keine «heissen Marroni» mehr am Oberen Graben verkaufen. Mehr...

Gewerbegebiet ist vom Tisch, Eintrag im Richtplan bleibt aber bestehen

Das Nein zum Wiesendanger Gewerbegebiet hat auf den Richtplan des Kantons keine Auswirkungen, der Eintrag bleibt vorerst. Bei der nächsten Revision wird er aber wohl zur Sprache kommen, glaubt SVP-Fraktionspräsident Martin Hübscher. Mehr...

Gemeinde gewinnt gegen Mobilfunkanbieter

Antennen mit grösserer Reichweite sollen in Turbenthal nur in Gewerbezonen entstehen. Mobilfunkbetreiber fühlten sich dadurch eingeschränkt und zogen gegen die Gemeinde bis vor Bundesgericht. Mehr...

Weinländer Bürgerliche haben an ihrer Bevölkerung vorbeipolitisiert

Sogar im ländlich-bürgerlichen Bezirk Andelfingen wurden Hunde- und Wassergesetz versenkt. Mehr...

Sechs Männer und eine Frau gewählt

Monika Roost und Patrick Schneider sind neu im Gemeinderat. Matthias Küng erzielte ein Glanzresultat. Mehr...

Jubel und grosse Enttäuschung

An der Alten Frauenfelderstrasse wird es bis auf weiteres keine Gewerbebauten geben. Das Stimmvolk von Wiesendangen hat die Einzonung eines Arbeitsplatzgebiets heute knapp abgelehnt. Mehr...


Umfrage

Das Stimmvolk hat entschieden, dass Hundebehalter mit ihren Vierbeinern weiterhin Kurse besuchen müssen. Damit soll die Gefahr von Bissen eingedämmt werden. Haben Sie Angst vor Hundeattacken?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben


Umfrage

Weltweit streiken derzeit Schülerinnen und Schüler, weil sie gegen das Versagen in der Klimapolitik protestieren wollen. Auch in Winterthur ist eine entsprechende Bewegung im Gange. Wie finden Sie das?




Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!