Zum Hauptinhalt springen

«Die Zukunft liegt in Asien, auch für Dinhard»

Remo Burkhard ist in Dinhard aufgewachsen und leitet heute in Singapur ein ETH-Labor, das die Städte der Zukunft erforscht. Ein Gespräch über die Digitalisierung und die Chancen in Asien für Schweizer KMUs.

Remo Burkhard ist in Dinhard aufgewachsen, lebt und arbeitet heute in der Millionenstadt Singapur.
Remo Burkhard ist in Dinhard aufgewachsen, lebt und arbeitet heute in der Millionenstadt Singapur.
Johanna Bossart

Sie leben seit acht Jahren in Singapur und leiten dort ein ETH-Labor, das die Städte der Zukunft erforscht, aufgewachsen sind Sie in Dinhard: Wie kann man die beiden Orte vergleichen?Remo Burkhard:Das Wohnhaus «The Sail», in dem ich zuerst in Singapur gelebt habe, bietet rund 1400 Menschen Platz. Das entspricht der Anzahl Einwohner der Gemeinde Dinhard. Fast alle der rund 6800 Einwohner Seuzachs hätten in einer anderen Überbauung, dem «Interlace», Platz. Eine interessante Dichte. Singapur hat 5,6 Millionen Einwohner, auf einer Fläche so gross wie der Genfersee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.