Zum Hauptinhalt springen

Er sammelt Grümpel, der Gold wert ist

Ein Gang durch die Scheune von Sepp Schneider ist auch einer durch die Zeit.

Eva Wanner

«Sepp’s Grümpelsammlung» steht auf seinem Visitenkärtchen. Und dazu: «Paradies für Nostalgiker». Dieses Grümpel-Paradies liegt in Niederwil in der Gemeinde Adlikon, ist verteilt auf mehrere Stockwerke einer alten Scheune und es gehört Sepp Schneider.

Der 70-Jährige hat 37 Jahre lang an der Sekundarschule in Andelfingen unterrichtet. Eine Ausstellung, die er über ein Jahr lang im Projektunterricht mit Schülern auf die Beine stellte, war der Startschuss für seine Sammlung von Alltagsgegenständen aus allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen