Zum Hauptinhalt springen

Greifvögel als Grund für Artenarmut?

Immer mehr Tiere sterben wegen des Menschen aus. Ein Landwirt aus Dinhard vermutet aber auch die Natur als Ursache. «Ganz sicher nicht», heisst es von der Vogelschutzorganisation Birdlife Schweiz.

Der Rotmilan ist in der Region öfters anzutreffen. In vielen Regionen Europas gehen die Bestände aber zurück.
Der Rotmilan ist in der Region öfters anzutreffen. In vielen Regionen Europas gehen die Bestände aber zurück.
Michael Trost

Global, national und lokal: Die Artenvielfalt war diese Woche ein grosses Thema. Am Montag erschien der erste Bericht des Weltbiodiversitätsrats, der ein finsteres Bild zeichnet: «Beispiellos» sei der Rückgang der Artenvielfalt, der sich immer stärker beschleunige. Die meisten Aichi-Ziele, die bis 2020 umgesetzt sein sollten, würden nicht erreicht. Schweizer Umweltschützer kritisieren, dass auch der Bund mit seinem Aktionsplan hinterherhinke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.