Zum Hauptinhalt springen

«Ich ärgere mich masslos»

Einige Gemeinden müssen ihre Budgets kurz vorder Versammlung nochmals anpassen, weil sie einen Artikel im neuen Gemeindegesetz zuerst nicht umsetzen wollten. Das sorgt für viel Unmut.

In Dinhard und Ellikon an der Thur stehen bereits nächste Woche die Budgetgemeindeversammlungen an. Ein neues Gesetz zum Finanzausgleich setzt die Gemeinden unter Zugzwang. Foto: gab
In Dinhard und Ellikon an der Thur stehen bereits nächste Woche die Budgetgemeindeversammlungen an. Ein neues Gesetz zum Finanzausgleich setzt die Gemeinden unter Zugzwang. Foto: gab

Der Finanzausgleich muss per 2019 anders verbucht werden. Das verzerrt das Budget und stellt einzelne Gemeinden in der Region kurz vor den Versammlungen vor Probleme.

«Kaffeesatzlesen», so bezeichnet der Dinerter SVP-Gemeindepräsident Peter Matzinger den neuen Artikel 119 im Gemeinde­gesetz, der eine Abgrenzung des Finanzausgleichs verlangt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.