Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe immer noch Spass»

Dinhard Peter Matzinger (SVP) tritt diesen Sommer seine fünfte Amtszeit als Gemeindepräsident von Dinhard an. Seit 28 Jahren ist er in der Gemeinde politisch aktiv. Doch sein Elan für die Lokalpolitik ist noch nicht verbraucht.

Peter Malzinger ist frisch bestätigter Gemeindepräsident von Dinhard und trotz 28 Jahren in der Politik noch nicht amtsmüde.
Peter Malzinger ist frisch bestätigter Gemeindepräsident von Dinhard und trotz 28 Jahren in der Politik noch nicht amtsmüde.
Marc Dahinden

Herr Matzinger, Sie sind seit 2002 Gemeindepräsident und waren davor 12 Jahre lang Gemeinderat. Sind Sie ein Sesselkleber?Peter Matzinger:Nein, ich glaube, dass es sicher auch ohne mich sehr gut ginge. Trotzdem wäre der Zeitpunkt für einen Rücktritt jetzt nicht günstig gewesen.

Warum nicht?Im nächsten Jahr müssen wir erstmals nach dem neuen Rechnungsmodell HRM2 budgetieren, wobei wir noch nicht genau wissen, wie sich das auswirkt. Und wir haben ab 2019 drei Jahre Zeit, das neue Gemeindegesetz umzusetzen. Es kommt also vieles auf uns zu, was die letzten Jahre aufgegleist wurde. Da wollte ich mich nicht ausgerechnet jetzt zurückziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.