Zum Hauptinhalt springen

Im Namen der Schweiz auf der ganzen Welt unterwegs

Botschafter Philipp Stalder besuchte Elgg anlässlich der Partnerschaft mit dem ghanaischen Dorf Mafi Kumase. Der Diplomat spricht sechs Fremdsprachen, nun soll eine weitere dazu kommen

Botschafter Philipp Stalder ist momentan in Ghana stationiert.
Botschafter Philipp Stalder ist momentan in Ghana stationiert.
PD

Herr Stalder, seit zwei Monaten sind Sie Schweizer Botschafter in Ghana, zuvor waren Sie in Aserbaidschan stationiert. Wie unterscheiden sich die beiden Destinationen?

Philipp Stalder: Die aserbaidschanische Hauptstadt Baku wirkt auf mich urbaner als Accra, die Hauptstadt Ghanas. Natürlich gibt es auch in dieser Stadt Stau, dennoch habe ich das Gefühl, Accra ist weniger grossstädtisch. Auch die Vegetation der beiden Länder ist unterschiedlich. In Aserbaidschan kann es schon mal kalt werden, es gibt dort auch hohe Berge. In Ghana ist es das ganze Jahr über eher tropisch. Im Garten der Botschaft wachsen Palmen und die Berge sind kaum höher als 800 Meter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.