Zum Hauptinhalt springen

Initiative will Wachstum begrenzen

Zwei Bürger wollen mit einer Einzelinitiative das Wachstum von Seuzach bremsen. Der Gemeinderat prüft nun, ob die Initiative gültig ist – er wird sich am übergeordneten Recht orientieren müssen.

Gemäss Initiative soll Seuzachs Bevölkerung pro Jahr höchstens um 0,45 Prozent zunehmen.
Gemäss Initiative soll Seuzachs Bevölkerung pro Jahr höchstens um 0,45 Prozent zunehmen.
Madeleine Schoder

Das Bevölkerungswachstum in seiner Wohngemeinde Seuzach beschäftigt Hans Rudolf Wyss. Der ehemalige Maschinenbauer HTL mit Informatik-Hintergrund, der unter anderem an der Fachhochschule St. Gallen dozierte und nach eigenen Angaben parteilos ist, hat am vergangenen Dienstag mit einem weiteren Einwohner, Dieter Schulthess, eine Einzelinitiative auf der Gemeinde eingereicht. Flankierend wurde dazu nun ein Flyer in die Seuzemer Haushalte verschickt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.