Zum Hauptinhalt springen

Ja zur Sanierung der Stationsstrasse

Trotz Widerstand wird die Vorlage zur Sanierung der Stationsstrasse in Hettlingen deutlich angenommen. 64 Prozent sagten Ja.

Die Stationsstrasse weist zahlreiche Risse auf und ist dringend sanierungsbedürftig.
Die Stationsstrasse weist zahlreiche Risse auf und ist dringend sanierungsbedürftig.
Heinz Diener

Nach vielen Anläufen kann die Staionsstrasse in Hettlingen nun saniert werden. Die Vorlage zur Sanierung wurde mit einem Ja-Anteil von 64 Prozent deutlich angenommen.

Der Belag der Stationsstrasse und die sich darunter befindlichen Wasserleitungen stammen aus den 1950er Jahren. Sie hätten mittlerweile etwa dreimal ersetzt werden sollen. 2008 und 2013 hatte der Gemeinderat auch entsprechende Anläufe genommen. Die Projekte scheiterten aber an den Gemeindeversammlungen. Zuletzt, weil es darum ging, das Budget zu entlasten. Ab heute gibt das Stimmvolk nun endlich grünes Licht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch