Zum Hauptinhalt springen

Junge Frau drang in Haus ein und wollte fernsehen

Eine skurille Szene über eine Frau, die sich in Tablat rumtrieb, geht auf Facebook viral.

Eine Frau verschaffte sich in Tablat Zugang zu einer Wohnung, um fern zu sehen.
Eine Frau verschaffte sich in Tablat Zugang zu einer Wohnung, um fern zu sehen.
ngu

Rund 250 mal sind die beiden wortgleichen Beiträge auf Facebook seit Mittwoch geteilt worden. Eine junge, geschätzt 25-jährige, Frau mit dunklem Teint, schwarzen Haaren und Kleidern soll sich im Weiler Tablat bei Wila «auffällig verhalten» und die Häuser angesehen haben. Später habe diese Frau bei einer älteren Bewohnerin geklingelt und «sich Zugang zur Wohnung verschafft». Gemäss den Posts habe sich die junge Frau in die Stube gesetzt und wollte fernsehen. Mehrmals sei sie aufgefordert worden, die Wohnung zu verlassen. «Erst als sie zehn Franken bekam, ging sie», steht im Beitrag. Anschliessend habe sie hastig das Weite gesucht. Die alarmierte Kantonspolizei habe die Frau später nicht auffinden können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.