Zum Hauptinhalt springen

Kanalisationsreparatur 15 Jahre lang vergessen

2004 wurden verschiedene Schäden in der Kanalisation festgestellt. Doch ein Teil der Reparaturen ging bis diesen Sommer vergessen.

Filmaufnahmen zeigen massive Kalkablagerungen.
Filmaufnahmen zeigen massive Kalkablagerungen.
PD

Dass Kanalisationsleitungen kaputt gehen, kommt gelegentlich vor. Eher selten dürfte es sein, dass man über 15 Jahre vergisst, sie zu reparieren. So geschehen ist es in der Gemeinde Neftenbach, wie man diesen Sommer festgestellt hat.

2004 wurde das Kanalisationssystem der Gemeinde systematisch mit Kameras abgefahren, um es auf Schäden zu überprüfen. Gefunden wurden Risse, eingebrochene Rohre, Wurzeleinwüchse und Kalkablagerungen. «Der grösste Teil der Schäden wurde damals behoben», sagt Gemeindeschreiber Martin Schmid. Insbesondere die dringenden Reparaturen seien vorgenommen worden. «Einen Teil haben wir aber tatsächlich aus den Augen verloren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.