Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Mädchen sollten möglichst lange mit Buben spielen»

«Körperlich, technisch und taktisch müssen Mädchen und Buben gleich trainiert werden», sagt Adrienne Krysl, Trainerin der 15-jährigen Frauentalente im Kanton Zürich.

Gegen welche Kommentare muss man als Fussballerin gewappnet sein?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin