Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Velo direkt der Töss entlang

Bei der Töss in Pfungen wird ein Radweg neu und beim Vorbruggenweg ausgebaut. Bislang mussten die Velofahrer entlang der Hauptstrasse fahren.

Schöne Aussichten: Velofahren am Fluss in der Natur anstatt auf der gefährlichen, lärmigen Strasse soll ab dem nächsten Frühling in Pfungen möglich sein.
Schöne Aussichten: Velofahren am Fluss in der Natur anstatt auf der gefährlichen, lärmigen Strasse soll ab dem nächsten Frühling in Pfungen möglich sein.
Donato Caspari

Ab Frühling 2019 kann man auf der Velotour durch Pfungen direkt der Töss entlang fahren. Nächsten Montag, 19. November, beginnen die Bauarbeiten für den neuen Radweg im Tössfeld.

Bis April 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der neue Radweg befindet sich auf dem ehemaligen Areal der Eskimo Textil AG. «Jetzt kann dort ein kantonaler Radweg entstehen», sagt Thomas Maag, Mediensprecher der Baudirektion des Kantons Zürich. Bereits im Dezember 2017 hatte der Gemeinderat von Pfungen dem kantonalen Vorhaben zugestimmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.