Zum Hauptinhalt springen

Mit Käse locken sie Gäste ins abgelegene B&B

Katrin und Stefan Böni führen im Turbenthaler Weiler Neubrunn seit bald zehn Jahren das Gästehaus zum Tulpenbaum. Im Keller bieten sie Käsespezialitäten an. Die eigenwillige Kombination ist per Zufall entstanden.

Mehr als ein Gästehaus: Katrin und Stefan Böni haben in ihrem B&B zum Tulpenbaum einen grosszügigen Käsekeller eingerichtet.
Mehr als ein Gästehaus: Katrin und Stefan Böni haben in ihrem B&B zum Tulpenbaum einen grosszügigen Käsekeller eingerichtet.
Madeleine Schoder

Schon am Anfang ihrer Beziehung war Käse entscheidend: Stefan Böni, gelernter Käser, verkaufte diesen an der Theke. Katrin, gelernte Papeterie-Verkäuferin, war regelmässig Kundin bei ihm. So lernten sie sich kennen. Heute führen sie gemeinsam ein Bed and Breakfast im Turbenthaler Weiler Neubrunn und wissen fast alles über Käse. Er bildete sich als Erster in der Schweiz zum Sommelier Maître Fromager weiter. Sie ging an die Schweizer Käseschule.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.