Zum Hauptinhalt springen

Müll vor Laden angezündet: Polizei sucht Brandstifter

Bei einem Laden in Islikon haben in der Nacht auf heute Paletten mit Entsorgungsmaterialien gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

far
Beim Brand entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.
Beim Brand entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.
Kantonspolizei Thurgau

In der Nacht auf Donnerstag brannten in Islikon zwei Paletten mit Entsorgungsmaterialien. Es wurde niemand verletzt, teilt die Kantonspolizei Thurgau mit.

Der Brand ist im Aussenlager eines Verkaufsgeschäfts an der Hauptstrasse ausgebrochen. Das Feuer erlosch von selbst und blieb in der Nacht unbemerkt. Eine Mitarbeiterin des Ladens stellte am Morgen den Schaden fest und verständigte die Kantonale Notrufzentrale. Die Kantonspolizei Thurgau geht von Brandstiftung aus. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch