Zum Hauptinhalt springen

Ortsmuseum erwacht zu vollem Leben

Für die neue Wechselausstellung namens «Läbesgschichte» wurden wunderbare Porträts von Menschen aus Pfungen und Dättlikon geschaffen. Susanna Schwager hält im Rahmen der Ausstellung eine Lesung zu ihrem Buch «Das volle Leben».

Beatrice Scherer und Thomas Minder konzipierten die Ausstellung.
Beatrice Scherer und Thomas Minder konzipierten die Ausstellung.
Marc Dahinden

Es sind keine vollständigen Biografien, die Beatrice Scherer und Thomas Minder in der Wechselausstellung «Läbes­gschichte» erzählen. Doch für die vierzig grossen Bilderrahmen, die im ersten Stock des Ortsmuseums Dättlikon-Pfungen ab 1. Mai zugänglich sind, wurde keine Mühe gescheut. Sie reissen mit, unterhalten und bewahren vor der Vergessenheit, was Menschen erlebt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.