Zum Hauptinhalt springen

Polizei verhaftet Posträuber

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochmorgen einen Mann verhaftet, der am 24. Juli die Poststelle Kollbrunn in Zell überfallen haben soll.

Der Mann, der im Juli die Poststelle in Kollbrunn ausgeraubt hat, wurde verhaftet.
Der Mann, der im Juli die Poststelle in Kollbrunn ausgeraubt hat, wurde verhaftet.
Archiv Marc Dahinden

Gut zwei Monate nach dem Raubüberfall auf die Poststelle Kollbrunn in Zell hat die Kantonspolizei Zürich den mutmasslichen Täter verhaftet. Wie die Polizei mitteilt, hätten intensive polizeiliche Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zur Identifizierung des mutmasslichen Posträubers geführt.

Festnahme am Wohnort des Täters

Beim Täter handelt es sich um einen 33-jährigen Portugiesen aus dem Bezirk Uster. Er wurde am Mittwochmorgen an seinem Wohnort festgenommen und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind Gegenstand der laufenden Untersuchung. Der Überfall auf die Poststelle Kollbrunn hatte sich am 24. Juli ereignet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch