Zum Hauptinhalt springen

Sanieren, ohne Geld zu versenken

Der Badiweiher hat eine Entschlammung nötig. Das sehen alle ein. Doch soll die Revitalisierung 410 000 Franken teuer sein? Ja, fand die Gemeindeversammlung.

Seit 15 Jahren redet die Gemeinde davon, den Badiweiher revitalisieren zu müssen. Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht.
Seit 15 Jahren redet die Gemeinde davon, den Badiweiher revitalisieren zu müssen. Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht.
Marc Dahinden

«Ich hoffe sehr auf ein Ja», sagte Gemeinderätin Silvia Weidmann am Mittwochabend vor der Gemeindeversammlung in Neftenbach. Die Sanierung des Badiweihers ist das letzte Geschäft der SVP-Politikerin, die sich nach vier Jahren nicht mehr zur Wahl aufstellen liess.

Seit 2003 ist davon die Rede, den Weiher, der an die Badi Neftenbach grenzt, zu sanieren. Die hohen Kosten haben dies bisher verhindert. Die Entschlammung allein kostet samt Entsorgung gegen 200 000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.