Zum Hauptinhalt springen

Schwer verletzt nach Autounfall

Bei einem Verkehrsunfall in Berg am Irchel ist am Samstagabend ein Automobilist schwer verletzt worden. Die Polizei vermutet ein Autorennen.

Der Autofahrer wurde schwer verletzt: Das Unfallauto überschlug sich im Feld neben der Strasse.
Der Autofahrer wurde schwer verletzt: Das Unfallauto überschlug sich im Feld neben der Strasse.
Kapo ZH

In Berg am Irchel geriet am Samstagabend kurz vor 21.30 Uhr ein Auto über den Fahrbahnrand hinaus und überschlug sich im angrenzenden Feld. Der 27-jährige Fahrer zog sich schwere Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei Zürich meldete. In kritischem Zustand wurde er mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Wie die Polizei weiter mitteilt, könne nicht ausgeschlossen werden, dass am Unfall ein zweites Fahrzeug beteiligt war und sich die Lenker davor ein Rennen geliefert hatten. Beim zweiten Fahrzeug handelt es sich mutmasslich um einen dunklen Sportwagen der Marke Audi. Die Kantonspolizei Zürich sucht Hinweise zum Vorfall.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch