Seuzach

Signalportale auf der A1 werden nachts montiert

Für die Montage der Signalportale auf der A1 wird die Autobahn nachts gesperrt.

Die Montage von 19 Signalportalelementen beginne am 9. September.

Die Montage von 19 Signalportalelementen beginne am 9. September. Bild: pag

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf dem Autobahnabschnitt der A1 zwischen Seuzach-Ohringen und Oberwinterthur werden in nächster Zeit in drei Etappen 19 Signalportalemontiert, wie das Bundesamt für Strassen mitteilt. Die Montage erfolgt im Rahmen des Projektes Massnahmen zur Verkehrsoptimierung und beginnt am Montag, 9. September. Die Arbeiten werden jeweils nachts durchgeführt. Dafür sind kurzeIntervallsperrungen sowie temporäre Umleitungen auf das untergeordnete Strassennetz nötig.

Erste Etappe Montagnacht

Den Anfang macht die Nacht von Montag auf Dienstag, 10. September, in der zwischen 21.30 Uhr und 5 Uhr sämtliche Fahrspuren in beide Fahrtrichtungen betroffen sein werden. Zwischen 24 Uhr und 3 Uhr gibt es zwei Intervallsperrungen von je 15 Minuten. In der zweiten Nacht, von Dienstag auf Mittwoch, 11. September, wird der Autobahnabschnitt zwischen 24 Uhr und 3 Uhr vollständig gesperrt. DerVerkehr wird während dieser Zeit ab dem Anschluss Winterthur Ohringen beziehungsweise Oberwinterthur über das Kantonsstrassennetz umgeleitet. Die dritte Etappe, voraussichtlich in der Nacht von Montag auf Dienstag, 22. Oktober, bringt erneut eine Vollsperrung. Diese wird unter das Astra rechtzeitig publizieren.Die Umleitung wird via Stadel, Seuzach und Ohringen eingerichtet. (dat)

Erstellt: 05.09.2019, 15:15 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles