Zum Hauptinhalt springen

Ungewöhnlicher Gast im Tierheim

Das Tierheim Pfötli hat einen ungewöhnlichen Pensionsgast. In Rikon wurde am 3. Juli ein Pfau von einem Hausdach gerettet.

Der Pfau wurde am 3. Juli in Rikon gefunden.
Der Pfau wurde am 3. Juli in Rikon gefunden.
Facebook

Am Mittwoch setzte der Tierrettungsdienst Pfötli im Namen eines Pfaus einen Facebookpost ab. Gesucht ist das zu Hause des Federviehs. «Er fühle sich unsicher und vermisse seine gewohnte Umgebung», heisst es auf Facebook.

Gefunden wurde der Pfau bereits am 3. Juli auf einem Hausdach in Rikon im Tösstal. Nun sucht das Tierheim nach dem Besitzer. Der Facebookpost wurde in den ersten 18 Stunden bereits über 200 Mal geteilt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch