Neftenbach

Viel Kreativität und Spass am Rennen für Solarmobile

Am zweiten Solarmobil-Rennen in Neftenbach zeigten 22 Teams ihre ausgeklügelten Kreationen.

Die Teams legten am zweiten Solarmobil-Rennen in Neftenbach viel Kreativität an den Tag.

Die Teams legten am zweiten Solarmobil-Rennen in Neftenbach viel Kreativität an den Tag. Bild: Heinz Diener

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die schnellsten und originellsten Solarmobile im Taschenformat sind am zweiten Solarmobilrennen in Neftenbach ausgezeichnet worden. Die Gewinner erhielten Eintrittsgutscheine für den Skills Park, das Technorama und die Umweltarena. Den ersten Rang holte sich beim Tempowettbewerb die Startnummer 31 mit «Sunny». Als originellstes Fahrzeug wurde der fahrende Glacestand «Gelato del Sole» ausgezeichnet.

22 Teams starteten am Samstag mit ihren Solarmobilen auf dem Gemeindehausplatz Neftenbach. Als erstes fand ein Schaulaufen mit allen Gefährten statt, damit sich die Teams vorstellen konnten. Danach konnte man noch das «Feintuning» vornehmen. Die Veranstalter, die Umwelt- und Energiekommission, sprechen von einer super Stimmung. Sie prüfen bereits, ob nächstes Jahr wieder ein Rennen stattfinden soll.

Erstellt: 23.06.2019, 17:53 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!