Zum Hauptinhalt springen

Mit Weltrekord gegen Gewalt an Frauen

Am Freitag lässt Remo Schmid auf dem Sechseläutenplatz in Zürich einen Wetterballon in die Stratosphäre steigen. Die angehängte Botschaft lautet: «Stop Gewalt an Frauen.»

Beatrix Bächtold
Der Elgger Steve Schild und Prix-Courage-Träger Remo Schmid (links) peilen einen Weltrekord mit guter Botschaft an.
Der Elgger Steve Schild und Prix-Courage-Träger Remo Schmid (links) peilen einen Weltrekord mit guter Botschaft an.
Sibylle Meier

Ein Weltrekord soll es werden, ein Spektakel und ein Hinaustragen der Botschaft, welche dem Unternehmer Remo Schmid so sehr am Herzen liegt. «Respektlosigkeit gegenüber Frauen oder auch allgemein, geht gar nicht. Rassismus und Gewalt sind nicht ok. Da stelle ich mich dagegen und setze ein Zeichen», sagt der 33-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen