Zum Hauptinhalt springen

Wildschweinbestand ist trotz mehr Abschüssen extrem hoch

Mildere Winter und viel Mais lassen die Wildschweinpopulation immer weiter wachsen.

David Herter
In Winterthur und Region tummeln sich derzeit ausserordentlich viele Wildschweine.
In Winterthur und Region tummeln sich derzeit ausserordentlich viele Wildschweine.

Um die Jahrtausendwende wurden in der Schweiz jährlich 4000 Wildschweine geschossen. Seither wächst die Zahl stetig. Der Anstieg folge einem Zick-Zack-Muster, sagt Melitta Maradi, Obfrau des Jagdbezirkes Oberland aus Zell. Auf ein Jahr mit viel Abschüssen folge eines mit weniger.

«Wir haben einen extremen Wildschweinbestand»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen