Zum Hauptinhalt springen

Zug um Zug zum Ziel

Mit 14 erklomm Gabriel Gähwiler als jüngster Schweizer die erste Stufe zum Internationalen Meister im Schach. Jetzt hat es der Neftenbacher geschafft: Im September wird ihm der Weltschachbund den Titel verleihen.

Gabriel Gähwiler überzeugte am Schachturnier im italienischen Gölden.
Gabriel Gähwiler überzeugte am Schachturnier im italienischen Gölden.
pd

In der Schweiz tragen nur etwa drei Dutzend Spieler den Titel Internationer Meister (IM) im Schach. Für Gabriel Gähwiler aus Neftenbach, der seit seinem achten Lebensjahr bei der Schachgesellschaft Winterthur spielt, war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich den Titel holen würde. Bereits als 14-Jähriger erfüllte er die erste IM-Norm und war damals der jüngster Schweizer Spieler, der diese Leistung erbracht hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.