Zum Hauptinhalt springen

Gartenwirtschaft in WinterthurNun brauchen Wirte nette Nachbarn

Der Stadtrat erlaubt den Restaurants, ihre Aussenflächen zu vergrössern. Er will auch neue Gartenwirtschaften bewilligen.

Die Zahl der Sitzplätze auf bestehenden Aussenflächen darf nicht vergrössert werden.
Die Zahl der Sitzplätze auf bestehenden Aussenflächen darf nicht vergrössert werden.
Foto: Keystone

Nach Zürich, Bern und Basel dürfen nun auch die Wirte in Winterthur ihre Tische und Stühle weiter raus in die Gassen stellen. So können Restaurants und Bars mehr Sitzplätze anbieten als in den ersten Wochen nach der Lockerung der Corona-Massnahmen. Dies bedeutet mehr Umsatz, was die Einbussen wenigstens teilweise wieder wett macht. Wer bisher über keine Gartenwirtschaft verfügte, darf vorübergehend eine einrichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.