Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kanon der QuarantäneRichard Wagners «Ring des Nibelungen»

Drei Rheintöchter, ein Ring: So fängt alles an in Wagners Tetralogie. Und so sah es aus in der Zürcher Inszenierung von Robert Wilson.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Süchtig nach dem Walhalla-Motiv

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Matthias Gisler

    Der direkte Einstieg in Wagner's Ring ist nicht einfach. Sehr zu empfehlen ist die Dokumentation von Eric Schulz. Die im Moment wohl umfangreichste und doch leicht verdauliche Werkeinführung...